Aspekte

Was hält ihr davon, wenn wir erstmal die verschiedenen Funktionbereiche (z.B. Information ) von Printmedien etc. auflisten und dann beurteilen, in wie weit sie für uns relevant sind. Dann könnten wir auch, denke ich, besser den Überblick behalten.

5 Responses to “Aspekte”

  1. dorin says:

    Welche Funktionsbereiche meinst du genau? Meine Idee war es, das ganze in Internet, Handy, iPad einzuteilen und natürlich jeweils mit Pro- und Contra-Seite. Aber wie gesagt, wenn du eine bessere Idee hast, beschreib sie doch mal etwas genauer…

  2. jstiller says:

    Hmm.. meinst du mit Funktionsbereiche. Die Aufgaben der Printmedien? Also Aufgabe der Printmedien wäre es uns mit Informationen zu versorgen. Ganz allgemein gesprochen. Und wenn ich das Richtig verstehe möchtest du noch mehr dieser Funktionen finden bzw. die gefundenen Funktionen noch mehr vertiefen. Finde ich eine gute Idee!

    Warum möchtest du das ganze in Internet, Handy und IPad untergliedern? Ist doch letztendlich alles das selbe. So wie ich das verstehe listest du Endgeräte auf, ich interpretiere ich dein Internet als Browser, die letztendlich alle auf das selbe Medium zurückgreifen. Das wäre ja in prinzip das selbe wie wenn wir versuchen würden Zeitung, Magazine, Bücher und der gleichen zu unterscheiden. Klingt doch absurd. Oder hab ich dich einfach nur Falsch verstanden. Vielleicht solltest du deine Idee mit Internet, Handy, IPad etwas konkretisieren. Ansonsten wäre ich Definitiv für Shivas Vorschlag.

    Erste Leitfrage: Was für Funktionen erfüllt das Printmedium?
    Zweite Leitfrage: Welche dieser Funktionen erfüllt das neue Medium ebenfalls bzw. ersetzt es? Hier müsste man dann auch erläutern wie das neue Medium diese Funktionen im gegensatz zu den Printmedien erfüllt bzw. ersetzt. Hier könnte man dann z.B. die Finanierung anführen. Oder die Art und weise Schildern wie die Informationen konsumiert werden: Browser, Handy, IPad und Co. – Gibt nämlich nicht nur das IPad gibt noch mehr Tablets auch wenn das IPad wie fast alles von Apple gehypted wird.
    Dritte Leitfrage: Welche weiteren Funktionen erfüllt das neue Medium zu den bereits vorhandenen Funktionen?

  3. dorin says:

    Warum ich das so einteilen möchte? Weil ne gewisse Zeit die einzige war, die hier was geschrieben hat und sich niemand (vor allem du, José) nicht dazu geäußert haben. Deshalb habe ich irgendwie angefangen und auch schon ~3x geschrieben, dass doch jemand einen besseren Vorschlag machen möge.

  4. shiva says:

    Ich denke diese drei Leitfragen würden uns sehr helfen. So groß ist das Problem ja gar nicht Dorin. Wir könnten doch einfach diese Idee ergänzen. Wobei ich sagen würde, dass das Internet als Browser (wie schon erwähnt) der Oberbegriff sein muss.

  5. jstiller says:

    Was möchtest du denn, dass ich tue? Ich habe keine Lust auf Streit oder dergleichen, denn so kommt das gerade rüber! Entschuldige falls ich das Missinterpretierte. Vielleicht habe ich einfach andere Vorstellungen. Aber ich bin mir auch recht sicher zu jedem Eintrag, zu dem ich etwas zu sagen hatte, auch Zeitnah etwas geschrieben zu haben. Und, Ja ich habe nicht alt so viele Artikel raus gehauen wie du es getan hast. Aber ich sehe da auch kein Problem drin, denn du hast da ja bereits gute Arbeit geleistet und uns mit Stoff versorgt. Soweit ich weiß geht ja es um die “Diskussion” und um das “wie” wir die Informationen beschaffen um (Gegen-)Argumente zu finden. Um in der Diskussion die Oberhand, Recht, zu behalten. Das doch das interessante und spannende. So eine Art Wettlauf der Spaß machen soll. Aber vielleicht sehe ich das ja Falsch oder habe das auch falsch verstanden. Vielleicht wäre es mal gut wenn wir uns zusammensetzen und das durchsprechen. So eine Roten Faden erstellen. Vielleicht macht das, dass ganze für uns leichter. Was meinst du bzw. ihr?